GESELLSCHAFT

Brennpunkt Klimawandel

Brennpunkt Klimawandel

– Bedroht ein Generationenkonflikt unser Ziel? 

„Ich mache das, weil ihr Erwachsenen auf meine Zukunft scheißt.“ Es sind diese drastischen Worte, mit denen die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg deutlich gemacht hat, wie viele der jugendlichen Aktivisten, die sich bei den Fridays for Future engagieren, die Rolle ihrer Eltern und älterer Generationen bei der Bekämpfung des Klimawandels wahrnehmen. 

Angestoßen hat die von ihr initiierte Protestbewegung jedoch nicht nur eine erregte Debatte über Emissionsminderung, erneuerbare Energien und den ansteigenden Meeresspiegel. Die Klimaproteste haben einen Stein ins Rollen gebracht, der sich in Gestalt eines Generationenkonfliktes auf unsere Gesellschaft zubewegt und dessen Folgen zum heutigen Zeitpunkt kaum abzusehen sind. Enttäuschung der jungen Generation über Versäumnisse und Passivität im Klimaschutz trifft auf eine Politik, die das Aufbegehren junger Klimaaktivisten zuweilen skeptisch beäugt. Diesen fehle, so heißt es oftmals, das technische Wissen und die notwenige Kompromissbereitschaft, um Fragen des Klimawandels fachgerecht und verantwortungsbewusst zu beantworten.  

Fraglich ist hierbei, wie zielführend ein Generationenkonflikt über ein Problem ist, das nur gemeinsam gelöst werden kann. Ist die Wut von heute der Katalysator für effektivere Umweltpolitik von morgen? Oder lenkt uns die Frage nach der Verantwortung von einer problemlösenden, rationalen Debatte ab? Schließen sich technologischer Fortschritt, wirtschaftliches Wachstum und effektiver Klimaschutz aus oder kann die Wirtschaft durch Innovationen zur Einhaltung der Klimaziele beitragen? In der Diskussionsrunde mit Vertretern von Fridays for Future, der Wissenschaft und Wirtschaft der Frage nachgehen, wie die Interessen der jungen Generation, die noch zu ihren Lebzeiten von den Folgen des Klimawandels betroffen sein wird, mit den Interessen der älteren Generationen zusammengebracht werden könnte.  

Mehr dazu vom 19.-21. März beim Mannheim Forum 2020!