Gesellschaft: Wer sind wir? Erwartungen an eine Generation

Jutta Rubach

Bevor wir uns damit beschäftigen, „wer wir sind?“ und was „andere von meiner Generation erwarten“, biete ich mit diesem Workshop an, in sich hineinzuhören:

  • Wer bin ich?
  • Was liebe ich?
  • Was sind meine bisherigen Wege zu Freiheit, Glück und Wohlstand?

Das Hineinhören geschieht individuell und auf Wunsch anonymisiert in der Gruppe.
Erst danach schlagen wir die Brücke zu uns als Teil der Gesellschaft:

  • Wer sind wir?
  • Was erwarten wir von uns?
  • Was erwarten wir von anderen in der Gesellschaft?
  • Was erwarten andere/Ältere von uns?

Eventuelle Diskrepanzen werden wir hinterfragen. Der Workshop ist ein Versuch, konkrete Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit zu skizzieren, indem jeder Einzelne sich bewusst macht, was er/sie tatsächlich beitragen kann und auch beitragen möchte. Damit wir nicht dabei stehen bleiben, Möglichkeiten zu benennen – nach dem Motto „man müsste“. Im Mittelpunkt des Workshops stehen „ich“ und „wir“ und „mein/unser Beitrag für eine gute und friedliche Zukunft unserer Gesellschaft“. Antworten und Lösungen unterscheiden wir für

Politik                          Gesellschaft                           Wirtschaft

Moderation:
Mein Name ist Jutta Rubach ich bin Kommunikationsberaterin, systemischer Coach und Gründerin aus Berlin/Glücksburg. Mein abgeschlossenes Studium der Geistes- und Sozialwissenschaft in Münster und gemeinsame Management Veranstaltungen mit Herrn Prof. Hans Raffée der Universität Mannheim, brachten mich zum Mannheim Forum 2019.

Vertiefungsworkshop

Freitag 11:00-12:30, O 48