Unternehmertum

Arbeitsmodelle der Zukunft

Bedeuten neue Arbeitsmodelle mehr Freiheiten für den Arbeitnehmer?

 

Arbeitsmodelle der Zukunft – ein Thema, mit dem sich sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber befassen müssen. Einerseits zwingen Faktoren wie Fachkräftemangel, demographischer Wandel und Werteverschiebung zum Umdenken. Andererseits bietet der digitale Fortschritt die Möglichkeit, das Arbeitsleben sowohl für den Arbeitgeber als auch für den Arbeitnehmer nachhaltig zu verbessern und beiden Anspruchsgruppen gerecht zu werden.

Viele Unternehmen fördern bereits eine gewisse Wohlfühlatmosphäre am Arbeitsplatz. Office-Kultur lautet das Stichwort, welches insbesondere bei Start-up-Unternehmen großgeschrieben wird. Hierbei geht es sowohl um Wohnlichkeit, die sich von hektischen Großraumbüros entfernt, als auch um die Entfaltung der jeweiligen Stärken des Mitarbeiters und seiner Persönlichkeit durch flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und die Möglichkeit der Ausübung einer sinnstiftenden Tätigkeit.

Ein weiterer wichtiger Faktor, der innerhalb neuer Arbeitsmodelle immer größere Beachtung findet, stellt die Möglichkeit der örtlichen und zeitlichen Flexibilität für Arbeitnehmer dar. Neue Konzepte lassen eine Arbeit vom heimischen Sofa, einem Café oder einem anderen kreativen Umfeld Realität werden. Eine zeitliche Unabhängigkeit und somit Arbeiten nach dem persönlichen Rhythmus lässt sich ebenfalls umsetzen. Der klassische 9-to-5-Job hat ausgedient und wird durch individuelle Arbeitszeiten je nach Bio-Rhythmus des Arbeitsnehmers ersetzt, so dass effizient gearbeitet werden kann.

Diese Chancen bringen allerdings auch einige Risiken mit sich und erfordern einen verantwortungsvollen Umgang mit denselben. Die zeitliche und räumliche Flexibilität fordert vom Arbeitgeber einen Vertrauensvorschuss an den Arbeitnehmer und dieser muss verantwortungsvoll mit diesem Vertrauen umgehen, indem er effizient und gewissenhaft arbeitet. Disziplin und klare Grenzen sind hier erfolgsentscheidend. Der Arbeitnehmer muss ebenso leistungsstark auf seinem heimischen Sofa agieren wie im Büro unter Beobachtung der Kollegen und Vorgesetzen. Andererseits muss er dafür sorgen, dass die Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben nicht sukzessive verschwimmen.

Insgesamt müssen also auch bei den Arbeitsmodellen der Zukunft und all ihrer Flexibilität, die sie mit sich bringen, klare Regeln und Grenzen eingehalten werden.

 

Mehr dazu vom 21. bis 23. März beim Mannheim Forum 2019!