Homepage des Mannheim Forum

Herzlich Willkommen auf der Website des Mannheim Forum – dem Studierendenkongress an der Universität Mannheim. 

Auf den folgenden Seiten finden Sie wissenswertes rund um unsere Veranstaltung immer aktuell präsentiert. 

Das Mannheim Forum 2015 ist vorbei und wir blicken zurück auf einen spannenden und informativen Kongress unter dem Thema „ZeitFragen“. Aus sechs verschiedenen Perspektiven haben wir gemeinsam mit hochkarätigen Gästen aus Wissenschaft, Politik, Kunst und Wirtschaft einen Blick auf diese umfangreiche Materie geworfen. Dies fand in drei unterschiedlichen Veranstaltungsarten statt. Bei unseren Hauptveranstaltungen konnten wir Referenten wie den Wirtschaftsweisen Peter Bofinger, dem FDP-Vizevorsitzenden Wolfgang Kubicki oder den Schauspielintendant des Nationaltheater Mannheims, Burkhard C. Kosminski begrüßen. Bei spannenden Podiumsdiskussionen wurde über unsere "ZeitFragen" gestritten, wobei sich auch das Publikum mit klugen Fragen beteiligt hat. 

Für eine Gelegenheit Zeit-Themen in kleinerem Kreise zu besprechen sind die Vertiefungsworkshops gedacht. In diesem Jahr konnten wir zum Beispiel den Sportmoderator Tom Bartels dafür gewinnen.

Um genauere Einblicke in Unternehmensprofile zu erhalten oder um gemeinsam mit Vertretern von Konzernen wie Hornbach, SAP oder Roland Berger tiefgreifendere Fragen mit unternehmerischem Schwerpunkt zu diskutieren, gibt es beim Mannheim Forum die Veranstaltungsart der Unternehmensworkshops

Mannheim Forum 2015

Aber genug geredet! Schau dir doch einfach den Kurzfilm über das Mannheim Forum 2015 an und gewinne selbst einen Eindruck von unserer Studenteninitiative und dem Veranstaltungsformat.

Unserer Initiative ist vor allem vom Gedanken der Interdisziplinarität geprägt. An einer Universität, die vorwiegend wirtschaftlich ausgerichtet ist, soll unser Kongress einen Raum bieten um Gedanken und Ideen aus anderen Richtungen, wie Kultur, Politik oder Philosophie in die Köpfe unserer Teilnehmer zu bringen. Ein ganz besonderer Ausdruck dieser Einstellung war in diesem Jahr die Eröffnungsrede des Philosophen Peter Sloterdijk, der das Thema der Zeit aus seiner Disziplin heraus betrachtete. Doch um einen interdisziplinären Kongress mit über 500 Teilnehmern auszurichten benötigt man auch Hilfe. Deshalb möchten wir unseren Unternehmenspartnern danken, mit denen wir seit nun mehr einigen Jahren vertrauensvoll zusammenarbeiten. 

Nach dem Mannheim Forum 2015 ist vor dem Mannheim Forum 2016 - auch dort wollen wir euch wieder einen aufregenden dreitägigen Kongress mit einem neuen Thema bieten. Dies ist allerdings nur mit aktiven Mitgliedern und Helfern möglich. Falls es euch also bei uns gefallen hat und ihr mal hinter die Kulissen des Mannheim Forum schauen wollt, macht bei uns mit, wir freuen uns immer über neue Gesichter.

Jetzt wünschen wir viel Spaß beim Stöbern & Durchklicken. Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Ideen und Möglichkeiten, das Mannheim Forum noch besser zu machen. Wir freuen uns deshalb immer über Anregungen, Feedback oder Kritik - im Bereich „Ansprechpartner“ findest du schnell die richtige Anlaufstelle.

Dein Team vom Mannheim Forum