Unser Programm

Mannheim

Forum 2021

Unser Programm

Das Mannheim Forum 2021 findet erstmals in einem digitalen Format statt. Hier findet ihr das geplante Programm.

8:45 – 9:25 Feierliche Eröffnung des Mannheim Forum 2021
09:00 – 13:00

Unternehmensworkshop | Accenture

tba

09:00 – 13:00

Unternehmensworkshop | HSBC Deutschland

tba

09:00 – 10:30

Vertiefungsworkshop | Bernd Ettelbrück

Clickbaiting vs. Qualitätsjournalismus? – Medienformate und ihre Verantwortung

09:00 – 10:30

Vertiefungsworkshop | Prof. Dr. Lars Peter Feld

Corona-Krise gemeinsam bewältigen, Resilienz und Wachstum stärken

9:30 – 11:00

Hauptveranstaltung: Wirtschaft | Mainstage 

Kapitalismus: Gratwanderung zwischen Geld und Moral

11:00-12:30

Vertiefungsworkshop | Next Mannheim 

Virtuelle Startup Safari

11:15 – 12:15 Keynote: MaFo-Talks | Dr. Alexis von Hoensbroech, CEO Austrian Airlines | Mainstage
11:30 – 13:00

Vertiefungsworkshop | Felix Kretz

„The House of Wirecard“ – Was der Fall eines Zahlungsdienstleisters dem System Kapitalismus abverlangt

11:30 – 13:00

Vertiefungsworkshop | Sabrina Balkenhol

Everyone is talking about sustainability – How much do you know about it? (ENG)

12:00 – 14:00

Unternehmensmesse

mit ABSOLVENTUM, BNP Paribas, Hubert Burda Media, PERI GmbH, Porsche, pumpkincareers und Schwarz Dienstleistungen

13:00 – 14:00 Mittagspause
14:00 – 15:30

Hauptveranstaltung: Digitalisierung | Mainstage

Digital Health – Wie weit darf technikgestützte Gesundheit gehen?

14:00 – 18:00

Unternehmensworkshop | Hubert Burda Media

tba

14:00 – 15:30

Corporate Discussion | PERI GmbH

 

Diversity @ PERI

14:00 – 15:30

Vertiefungsworkshop | Prof. Dr. Avo Schönbohm

Ludic Leadership: from Business Gamer to Responsible Business Game Designer (ENG)

14:00 – 15:30

Vertiefungsworkshop | Dr. Moritz von Campenhausen & Prof. Dr. Wolfhart Pentz

Der Blick vom Balkon – mit Bewusstsein führen und folgen 

16:00 – 17:30

Keynote: MaFo-Talks Gesellschaft| Christoph May | Mainstage 

Society’s Cage? – Wie Gesellschaftsrollen unser Leben beeinflussen 

16:00 – 17:30

Corporate Discussion | Reckitt Benckiser

tba

16:30 – 18:00

Vertiefungsworkshop | Prof. Dr. Hiram Kümper

Mit dem Blick zurück in die Zukunft? Wie das Leitbild vom Ehrbaren Kaufmann funktionieren kann — und wie nicht“

16:30 – 18:00

Vertiefungsworkshop | Prof. Dr. Laura Edinger-Schons & Moritz Appels

Don´t mix business with politics? Understanding the motives and consequences of new organizational activism. (ENG)

18:30 – 21:00

Mannheim Forum Abendevent 

tba.

ganztägig Rednerlounge
ganztägig

Career Talks | Commerz Business Consulting

Career Talks | Hubert Burda Media

Career Talks | IMAP M&A Consultants AG

Career Talks | PERI GmbH

Career Talks | Reckitt Benckiser

Career Talks | Simon-Kucher & Partners

 

09:00 – 12:00
Unternehmensworkshop | PERI GmbH

Sustainability awareness in the construction industry – How to push sustainability as B2B supplier?

09:00 – 13:00
Unternehmensworkshop | Roland Berger

Zukunftsstrategien der Automobilindustrie

09:00 – 10:30
Vertiefungsworkshop | Michael Fischer

Why men in Europe die five years younger than women and how Movember plans to change that (ENG)

09:00 – 10:30
Vertiefungsworkshop | Konstantin Flemig

Krieg bringt Clicks – Konfliktjournalismus in den sozialen Medien

9:30 – 11:00 Hauptveranstaltung: Unternehmertum | Mainstage

Corporate CEO Activism – Die neue politische Rolle von CEOs 

10:00 – 14:00 Speeddating mit Unternehmen

mit Accenture, Bertelsmann, Nordlicht IT Solutions und PERI GmbH

11:30 – 13:00 Hauptveranstaltung: Medien | Mainstage

Clickbaiting vs. Investigativ – Medienformate und ihre Verantwortung

11:00 – 12:30
Vertiefungsworkshop | Prof. Dr. Martin Pohl

Digitalisierung im Gesundheitssektor in Japan

13:00 – 14:00 Mittagspause
14:00 – 15:30 Hauptveranstaltung: Politics [ENG] | Mainstage

Autocracy on the rise – How can Europe defend and promote its democratic values?

14:00 – 15:30
Vertiefungsworkshop | Anna Engers

Wie bewusst ist mir, dass ich oft sehr unbewusst denke und auch handele?

14:00 – 15:30
Corporate Discussion| Bertelsmann

tba

14:00 – 15:30
Vertiefungsworkshop | Alexander Sölch & Eberhard Brodhage

„Neue Seidenstraße“ und „Zwei Kreisläufe“ – Wie Chinas Aufstieg zur Weltwirtschaftsmacht gelingen soll

16:00 – 17:30
Vertiefungsworkshop | Damian Boeselager

Who cares about party politics? (ENG)

16:00 – 17:30
Vertiefungsworkshop | Jakkoo Wallenius

Resiliency and Cyber Security in Business Context (ENG)

16:15 – 17:15 Abschlussvortrag: Birgit & Horst Lohmeyer | Mainstage

„Jamel rockt den Förster“ – Antifaschistisches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern 

ganztägig Rednerlounge 
ganztägig Career Talks | Bertelsmann

Career Talks | HSBC Deutschland

Career Talks | Schwarz Dienstleistungen

Leider sind alle Plätze belegt. Weitere Anmeldungen für die Warteliste sind jedoch möglich.

Schirmherr  

Bundespräsident a.D. Joachim Gauck

Wir freuen uns sehr darüber, dass Bundespräsident a.D. Joachim Gauck erneut die Schirmherrschaft für das Mannheim Forum übernehmen wird. Unter dem Leitspruch „Die Freiheit der Erwachsenen lautet Verantwortung“ bestärkt Bundespräsident a.D. Joachim Gauck Menschen aller Herkunft immer wieder darin, sich für gesellschaftlichen Zusammenhalt zu engagieren und Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.

Dieser Überzeugung schließen wir uns an und nehmen das Mannheim Forum 2021 zum Anlass, uns der Mission „Bewusstsein“ aus verschiedenen Perspektiven zu stellen. Ins Bewusstsein rufen, ein Bewusstsein schaffen und Verantwortungsbewusst handeln. Denn erst, wenn wir uns die Probleme unserer Zeit vergegenwärtigen, können wir diese bewältigen und so den Grundstein für eine nachhaltige, zukunftsorientierte und verantwortungsbewusste Gesellschaft legen.

Kapitalismus

Gratwanderung zwischen Geld und Moral

Ein gesellschaftlich wenig hinterfragter Umstand ist, dass Unternehmen von Jahr zu Jahr mehr Umsatz machen müssen, um in erster Linie die Interessen von Aktionären, Geldgebern und anderen Interessenvertretern zu bedienen. Aktuell scheint in diesem Bereich ein gesellschaftliches Umdenken stattzufinden. Zukünftig werden Unternehmen vielleicht nicht mehr nach ihrem monetären Profit bewertet werden, sondern nach ihrem Impact auf die Gesellschaft. Sollten Unternehmen in den Diensten der Allgemeinheit stehen und nur wachsen, um hiermit einem guten Zweck zu dienen? Wie und von wem sollte dieser „gute Zweck“ definiert werden?

Wirtschaft

Freitag 9:30 Uhr

MaFo-Talks – Keynote 

Dr. Alexis von Hoensbroech, CEO Austrian Airlines

Die MaFo-Talks bieten spannende Keynotes von hochkarätigen Referenten. In diesem Format könnt Ihr nicht nur zuhören, sondern auch in den direkten Austausch mit unseren Speakern treten.
Von Hoensbroech gehört seit 2018 als Chief Executive Officer (CEO) dem Vorstand der Lufthansa-Tochter Austrian Airlines an.

Freitag 11:15 - 12:15 Uhr

Digital Health

Wie weit darf technikgestützte Gesundheit gehen?

Digital Health ist aktuell im Trend. Das Potenzial scheint nahezu unbegrenzt und die Corona-Warn-App zeigte jüngst Möglichkeiten der Einbindung von Technik in die Bewältigung von Pandemien. Mittels Big Data können Informationen von Millionen Benutzern gesammelt und verwertet werden, was wiederum jedem einzelnen zu helfen scheint.

Allerdings beinhaltet Digital Health auch ein Gefahrenpotenzial: Jeder Arzt in Deutschland ist zum Schweigen verpflichtet, was bei technischen Geräten schwer umzusetzen ist. Zugleich drängt sich die Frage auf, wozu gesundheitsbezogene Daten von großen Unternehmen genutzt werden. Und welches Gefahrenpotenzial steckt in Medizinischen Geräten wie Herzschrittmachern, wenn diese manipuliert werden?

Digitalisierung

Freitag 14:00 Uhr

MaFo-Talks – Gesellschaft

Society’s Cage? – Wie Gesellschaftsrollen unser Leben beeinflussen 

Unsere Gesellschaft legt implizite Regeln und Grenzen fest, die auf unserem Geschlecht basieren: Ein Junge trägt nicht rosa. Mädchen lernen, sich wie eine Dame zu verhalten. Und Männer werden oft dazu erzogen, stark zu sein, die Kontrolle zu haben und emotionalen Kummer zu unterdrücken. Doch das hat gravierende Auswirkungen. Männer begehen dreimal so häufig Selbstmord wie Frauen. Frauen müssen sich immer noch dafür rechtfertigen, dass sie ihre Karriere verfolgen, während sie bei Beförderungen regelmäßig übergangen werden. Und oft genug führen diese stereotypen Muster zu körperlichen und seelischen Schäden.  Gemäß unserem Kongressthema „Bewusstsein“ wollen wir ein ein oft vernachlässigtes Thema beleuchten.

Freitag 16:00-17:30 Uhr

Corporate CEO Activism

Die neue politische Rolle von CEOs 

Dass sich heute CEOs von Konzernen wie Apple, Starbucks oder Siemens zu Themen wie Migrationspolitik oder der gleichgeschlechtlichen Ehe öffentlich äußern und einen klaren Standpunkt beziehen, wäre vor ein paar Jahren nahezu undenkbar gewesen. Diese Passivität hat sich in den letzten Jahren in einen ausgeprägten Aktivismus von CEOs transformiert, welcher auch vor offener Kritik an einflussreichen Spitzenpolitikern nicht zurückschreckt. Welchen Einfluss haben Top-Manager durch ihre Positionierung zu bestimmten Themen auf die Politik? Welche Möglichkeiten bestehen heutzutage, um sich als Unternehmer oder Manager eines Konzerns in der Gesellschaft zu engagieren?

Unternehmertum

Samstag 9:30 Uhr

Clickbaiting vs. Investigativ

Medienformate und ihre Verantwortung

Mit der Digitalisierung hat sich auch die Medienwelt entscheidend verändert. Doch diese Entwicklung wirft auch Fragen auf. Was unterscheidet den investigativen Journalisten vom digitalen Meinungsmacher? Tragen Influencer Verantwortung dafür, ihre Sichtbarkeit für die „richtigen“ Zwecke zu nutzen? Über die Unterschiede, aber auch komplementäre Rollen von klassischem Journalismus und Social Media wollen wir beim Mediengespräch diskutieren.

Medien

Samstag 11:30 Uhr

Autocracy on the rise

How can Europe defend and promote its democratic values?  [EN]

Politics Discussion in cooperation with AEGEE Mannheim

The world is becoming more autocratic and the distribution of power in the world is shifting. Major cooperation partners of the EU appear to be leading a trend towards a more restricted international environment.
Which means does the EU have at its disposal to improve the adaption of human and democratic values in the world? And how can the EU use these means to actually reach its goals while not breaking with its own values?

Politics (ENG)

Saturday 14.00

Abschlussvortrag – Birgit & Horst Lohmeyer 

„Jamel rockt den Förster“ – Festival 

Antifaschistisches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern 

Das von Birgit und Horst Lohmeyer initiierte und seit 2007 Jahren in ihrem Heimatdorf Jamel veranstaltete Musikfestival „Jamel rockt den Förster“ bedeutet Gegenwehr gegen die Vereinnahmung des Dorfes durch bekennende Nazis und soll demonstrieren, dass ihnen „demokratischer Gegenwind“ entgegen bläst.

Birgit und Horst Lohmeyer ist klar, dass sie an den demografischen Mehrheitsverhältnissen in ihrem Heimatdorf und an der fundamentalistischen Einstellung der Nazinachbar*innen durch ihr Engagement nichts ändern werden. Wenn jedoch nur eines der Kinder der in Jamel ansässigen Nazis durch das friedliche Festivalgeschehen und die Auftritte der bekannten Bands, deren Fan es möglicherweise ist, zum Nachdenken über die Gesinnung der Eltern angeregt würde, dann wäre viel gewonnen.

Samstag 16:15 - 17:15 Uhr

Workshops und Co.

Auch in diesem Jahr bieten wir Vertiefungs- und Unternehmensworkshops an. Weitere Formate sind Corporate Discussions, Career Talks und das Unternehmens-Speeddating.

Eine Übersicht über alle Workshops etc. findest du hier.

Everyone is talking about sustainability – How much do you know about it?

Porsche

BNP Paribas

HSBC

Simon Kucher

Reckitt Benckiser

Absolventum

Bertelsmann

PERI GmbH

Corporate Discussion Reckitt Benckiser: Zukunft der Arbeit – digital und nachhaltig

Corporate Discussion Bertelsmann: Local Hero Goes Global

Workshop Hubert Burda Media: Wie muss aus der User-Perspektive der E-Commerce für E-Autos gestaltet sein?

Workshop Accenture: Agiles Projektmanagement in der Strategieberatung

Workshop PERI GmbH: Sustainability awareness in the construction industry – How to push sustainability as B2B supplier?

Workshop HSBC

Workshop Roland Berger: Zukunftsstrategien der Automobilindustrie

Corporate Discussion PERI GmbH: Diversity@PERI

„Neue Seidenstraße“ und „Zwei Kreisläufe“ – Wie Chinas Aufstieg zur Weltwirtschaftsmacht gelingen soll

Virtuelle Startup Safari

Why men die 5 years younger than women and how Movember plans to change that

Krieg bringt Clicks – Konfliktjournalismus in den sozialen Medien

Der Blick vom Balkon – mit Bewusstsein führen und folgen

Resiliency and Cyber Security in Business Context

Who cares about party politics?

Wie bewusst ist mir, dass ich oft sehr unbewusst denke und auch handele?

Digitalisierung im Gesundheitssektor in Japan

Don’t mix business with politics? Understanding the motives and consequences of new organizational activism

Mit dem Blick zurück in die Zukunft? Wie das Leitbild vom ehrbaren Kaufmann funktionieren kann — und wie nicht

Ludic Leadership: from Business Gamer to Responsible Business Game Designer

„The House of Wirecard“ – Was der Fall eines Zahlungsdienstleisters dem System Kapitalismus abverlangt

Clickbaiting vs. Qualitätsjournalismus? – Medienformate und ihre Verantwortung

Corona-Krise gemeinsam bewältigen, Resilienz und Wachstum stärken

Nordlicht IT Solutions

Accenture

IMAP M&A Consultants AG

Hubert Burda Media

Pumpkincareers

Commerz Business Consulting

Schwarz Dienstleistungen