Gute Führung – Was sich ändert und was bleibt

Dr. Moritz von Campenhausen – Partner & Head Leadership Advisory Hamburg Germany, Egon Zehnder 
Prof. Dr. Wolfhart Pentz –
Head Leadership Advisory Berlin Germany, Egon Zehnder 

Wir wollen in dem Workshop der Frage nachspüren, was “gute Führung” in der heutigen Zeit eigentlich ist. Ziel für uns wäre, gemeinsam ein Verständnis zu entwickeln, wie herausfordernd in heutiger Zeit Führung ist, welche Spannungen Führungskräfte aushalten und steuern müssen und wie man sich dieser Herausforderung stellen kann.

Zum Auftakt geben wir eine kurze interaktive Präsentation, die den Anspruch an Führung und wie er sich bis heute gewandelt hat, darstellt. So werden heute in Rankings von „besten Führungskräften“ neben geschäftlichen Zielen (=Profit) zunehmend Nachhaltigkeitsdimensionen aufgenommen (=Planet). Außerdem wird die Frage nach einem guten Umgang mit den Mitarbeitern neu gestellt. (=People). Mit dieser Verschiebung ist z.B. Jeff Beezos aus der Liste der 100 besten CEOs des Harvard Business Review.

Wir laden die Teilnehmer ein, diese Entwicklung und die Implikationen für Führungskräfte in 2-er-Gruppen zu diskutieren („Was beobachten Sie, was ist eine gute Führungskraft für Sie und warum“) und im Plenum zu teilen. Dabei werden auch scheinbar sich widersprechende Ziele (z. B. Fokus auf Geschäftsziele vs. Nachhaltigkeit) zu Tage treten.

Ein zweiter kurzer Impuls beleuchtet diese scheinbar sich widersprechenden Ziele und führt ein in das Konzept von „Polaritäten“. Führungskräfte müssen beide Pole einer Polarität positiv besetzen und bedienen

Wir laden die Gruppe ein, in kleinen Gruppen (4-5 je nach Grösse der Gruppe) über mögliche Polaritäten nachzudenken und zu sammeln. Die Ergebnisse teilen wir im Plenum

Zum Abschluss wenden wir eine Methoden an, die Führungskräfte hilft, mit Polaritäten umzugehen (Polarity Map nach Barry Johnson).  Dazu wählen wir aus den von den Teilnehmern genannten Beispielen ein besonders interessantes Paar von Polaritäten aus und erarbeiten gemeinsam mit der Gruppe ein praktisches Vorgehen. 

Bildcopyright: Egon Zehnder 

Unternehmertum-Vertiefungsworkshop 

Freitag 11:30, O 126